ŠKODA Octavia EU-Neuwagen in Nürnberg günstig kaufen

Günstig in Ihren ŠKODA Octavia Neuwagen in Nürnberg einsteigen

Für Fahrten innerhalb von Nürnberg und Umgebung ist ein ŠKODA Octavia Neuwagen die perfekte Wahl. Einerseits ist das Fahrzeug sparsam, bietet andererseits aber ausreichend Platz für die Erfordernisse Ihres Alltags. In Vergleichstests konnte der ŠKODA Octavia stets überzeugen, sodass Sie einen Traumwagen erwerben. Dadurch, dass wir die Konditionen eines Großabnehmers erhalten, können wir Ihnen Ihren ŠKODA Octavia in Nürnberg zu besonders günstigen Konditionen anbieten. Hinzu kommt, dass wir selbstverständlich gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung nehmen. Sie möchten nicht auf einen Schlag bezahlen, sondern die Vorteile einer Finanzierung nutzen? Sprechen Sie uns an und lassen Sie uns eine attraktive Lösung für Sie finden.

AKTUELLE ŠKODA Octavia Neuwagen TOP ANGEBOTE

Neu

Skoda
Octavia Combi 2.0TDI Style Plus DSG 4x4 Navi ACC LED Sitzh. 230V AHK

EU-Fahrzeug Neuwagen 220325#1438 UVL 07.08.2020
 
29.650,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 135 kW (184 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
B Euro 6 dTEMP-EVAP
Verbrauch kombiniert: 5,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 135 g/km *
Neu

Skoda
Octavia Combi 2.0TDI Style Plus DSG 4x4 Navi ACC LED Sitzh. 230V AHK

EU-Fahrzeug Neuwagen 220324#1438 UVL 07.08.2020
 
29.650,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 135 kW (184 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
B Euro 6 dTEMP-EVAP
Verbrauch kombiniert: 5,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 135 g/km *
Neu

Skoda
Octavia Combi 2.0TDI Style Plus DSG 4x4 Navi ACC LED Sitzh. 230V AHK

EU-Fahrzeug Neuwagen 220322#1438 UVL 07.08.2020
 
29.650,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 135 kW (184 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Weiß
B Euro 6 dTEMP-EVAP
Verbrauch kombiniert: 5,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 135 g/km *
Neu

Skoda
Octavia Combi 2.0TDI Style Plus DSG 4x4 Navi ACC LED Sitzh. 230V AHK

EU-Fahrzeug Neuwagen 220323#1438 UVL 07.08.2020
 
29.650,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 135 kW (184 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Silber
B Euro 6 dTEMP-EVAP
Verbrauch kombiniert: 5,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 135 g/km *

Nürnberg oder Närmberch wie die Stadt von den Einheimischen genannt wird, ist die zweitgrößte Stadt Bayerns und gleichzeitig die Hauptstadt Frankens. Nimmt man die umliegenden Orte Fürth, Erlangen und Schwabach hinzu, so entsteht ein Ballungsgebiet mit 1,3 Millionen Einwohnern, von denen rund 512.000 Einwohner direkt in Nürnberg gemeldet sind. Nürnberg wurde im Jahr 1050 gegründet und galt bereits im Mittelalter als lebendige Metropole. Ihre Bedeutung erlangt die Stadt sowohl aufgrund der Sehenswürdigkeiten und der behutsam restaurierten Altstadt als auch wegen der vielen bedeutenden Arbeitgeber sowie überregional bekannter Messen für Spielwaren, Garten- und Landschaftsbau oder Konsumartikel. In puncto Lebensqualität rangiert Nürnberg deutschlandweit meist in den Top Ten und kam im Jahr 2018 weltweit auf einen beachtlichen 23. Rang.

Die Hauptsehenswürdigkeit ist sicherlich die Nürnberger Burg, die majestätisch über der Stadt thront. Die Anlage stammt aus der Epoche der Romanik und lässt sich bis ins zwölfte Jahrhundert zurückdatieren. Ebenfalls sehenswert sind der Schöne Brunnen, die Lorenzkirche sowie der Rathausbau. Auch zu nennen sind die Bauwerke aus der Zeit des Nationalsozialismus wie das Reichsparteitagsgelände mit der monumentalen Kongresshalle.

Wirtschaftlich ist Nürnberg vor allem als Standort von Unternehmen aus dem Bereich Kommunikationstechnologie sowie Energie, Elektronik, Verkehr und Logistik bekannt. Bemerkenswert sind die hohen Umsätze des Einzelhandels, die pro Kopf für den dritten Platz innerhalb Deutschland sorgen. Die größten Arbeitgeber in Nürnberg und der Region Mittelfranken sind Siemens, INA Schaeffler in Herzogenaurach, Datev sowie Bosch, der Nutzfahrzeughersteller MAN und der Luftfahrtausrüster Diehl. Die große ökonomische Bedeutung wird auch durch den Business Tower, dem mit 135 Metern zweithöchsten Bürogebäude Bayerns, unterstrichen.

Verkehrstechnisch lässt sich Nürnberg mit Fug und Recht als Knotenpunkt bezeichnen. Die Autobahnen A3, A6 und A9 verbinden die Stadt mit nahezu jeder anderen deutschen Region, während die A73 für regionale Anbindung sorgt. Des Weiteren laufen die Bundesstraßen B2, B4, B8 und B14 durch die fränkische Metropole. In der Innenstadt bedient sich Nürnberg eines dynamischen Verkehrsleitsystem inklusive Induktionsschleifen, die in die Fahrbahn eingelassen wurden.

ŠKODA Octavia Combi | Infos und Modellbeschreibung

 

Der Hersteller spricht von „Platz in seiner schönsten Form“ und in der Tat kann sich der ŠKODA Octavia Combi sehen lassen. Es handelt sich hierbei um einen der Topseller des Herstellers und ein Modell, dass bereits seit 1996 hergestellt wird. Bereits seit der ersten Generation wird der Octavia auch als Kombi angeboten, wobei hier der Startschuss erst im Jahr 2000 ertönte.

 

Kurze Modellgeschichte

Wirft man einen Blick in die Geschichtsbücher, so taucht auch in den Jahren 1959 bis 1971 ein ŠKODA Octavia auf. Außer dem Namen hat dieses Modell jedoch nichts mit dem heute bekannten ŠKODA Octavia Combi gemeinsam. Dieser geht auf die erste Generation von 1996 zurück, die seinerzeit noch auf derselben Plattform wie der VW Golf beruhte, was auch für Generation II galt. Der aktuelle ŠKODA Octavia Combi fusst auf dem modularen Querbaukasten von Volkswagen und ist seit 2013 auf dem Markt, während die Limousine bereits 2012 vorgestellt wurde. Eine Besonderheit ist die Verwendung neuer Stähle, wodurch das Fahrzeug deutlich leichter als sein Vorgänger ausfällt. 2016 wurde dem ŠKODA Octavia Combi eine umfangreiche Modellpflege zuteil. Seitdem fällt das Fahrzeug durch eine enorme Bandbreite an Assistenzsystemen und Extras aus dem Rahmen und bietet mit einer Länge von 4,69 Meter bei 1,81 Meter Breite und 1,48 Meter Höhe zudem ein üppiges Platzangebot.

 

Die Motorisierung des ŠKODA Octavia Combi

Die Motoren des ŠKODA Octavia Combi entsprechen denen der Limousinen-Version und sind entsprechend vielfältig. Allein als Benziner stehen acht Varianten zur Auswahl, von denen der 1.0 TSI mit 115 PS als einziger Dreizylinder den Einstieg markiert. Die übrigen Ausführungen haben vier Zylinder und sind als 1.2 TSI, 1.4 TSI sowie 1.8 TSI und 2.0 TSI in der Ausführung RS erhältlich. Die Leistung lässt sich auf bis zu 245 PS steigern, wobei bis auf die eine Allradversion durchweg mit Vorderradantrieb gefahren wird. Geschaltet wird – je nach Motorenauswahl – rein manuell oder über ein Sechs- bzw. Sieben-Gang-DSG. Im Dieselbereich stehen die Ausführungen 1.6 TDI und 2.0 TDI bereit, die durchweg mit Common-Rail-Einspritzung versehen sind. Dank Turbolader gelangen zwischen 90 und 184 PS auf die Straße, die entweder mit Vorderradantrieb oder mit Allradantrieb zur Geltung gebracht werden.

 

Was zeichnet den ŠKODA Octavia Combi aus?

Was den ŠKODA Octavia Combi vor allem auszeichnet, ist das üppige Platzangebot. In der Kompaktklasse suchen die bis zu 1.740 Liter Stauraum bei umgeklappten Sitzen ihresgleichen und auch der Kofferraum mit 610 Litern kann als üppig gelten. Praktisch ist dabei, dass das Umklappen nur mit einem Knopfdruck geschieht und sich auch auf den Beifahrersitz bezieht. Die Folge ist eine Ladefläche von bis zu 2,92 Meter Länge. Beim Be- und Entladen erweist sich zudem die elektrische Heckklappe als echter Trumpf, die ebenfalls über einen Knopf bedient wird. Bemerkenswert ist zudem die Fülle an Assistenzsystemen, die wohl auch maßgeblich für die Auszeichnung mit fünf von fünf Sternen beim Euro-NCAP-Crashtest waren. Exemplarisch lassen sich hier der Notbremsassistent oder auch eine Verkehrszeichenerkennung nennen. Zuletzt verfügt auch der ŠKODA Octavia Combi über die bekannten Merkmale, die ŠKODA unter der Bezeichnung „Simply Clever“ zusammenfasst. Im Einzelnen sind dies ein herausnehmbarer Abfalleimer, diverse Halterungen für Flaschen oder Parkscheine und eine Vorrichtung für das Smartphone.

 

Die Ausstattung des ŠKODA Octavia Combi

Die Ausstattungslinien des ŠKODA Octavia Combi heißen „Active“, „Ambition“ und „Elegance“. Dahinter verbergen sich Unmengen an Extras, die vielfach schon in der vermeintlich einfachen Serienvariante vorhanden sind. Beispiele hierfür sind die elektromechanische Servolenkung, diverse Airbags sowie eine Reifendrucküberwachung. Ebenfalls sind für den ŠKODA Octavia Combi ein Berganfahrassistent, Müdigkeitserkennung, eine Alarmanlage mit Neigungssensor, Innenraumüberwachung und Safe-Funktion sowie ein Fernlichtassistent konfigurierbar. Wer die geräumige Variante fährt, wird sich auch über einen Parklenkassistenten und Parksensoren freuen. Zuletzt ist auch auf das Panorama-Glasschiebedach und die vollautomatische Klimaanlage hinzuweisen.

 

Ein ŠKODA Octavia Neuwagen in Nürnberg ist Ihr maßgeschneiderter fahrbarer Untersatz. Wenn Sie im Vorfeld unseren Konfigurator nutzen, erschaffen Sie mit wenigen Klicks Ihren individuellen Traumwagen. Legen Sie fest, welche Lackierung, welche Motorisierung und welche Ausstattung vorhanden sein soll. Wahlweise laden wir Sie herzlich dazu ein, in unserem Sortiment in Nürnberg zu stöbern. Gerade Fahrzeuge vom Typ ŠKODA Octavia haben wir immer wieder vorrätig und können daher noch ein gutes Stück günstiger liefern. Ein weiterer Vorteil: bei einem Bestandsfahrzeug brauchen Sie keinerlei Wartezeiten hinzunehmen, sondern können mit Ihrem neuen ŠKODA Octavia direkt auf den Straßen von Nürnberg durchstarten. So einfach ist das.