Seat Ibiza gebraucht in Leipzig günstig kaufen

Jetzt Ihren Seat Ibiza Gebrauchtwagen in Leipzig sichern

Günstiger kommen Sie in ganz Leipzig nicht an Ihren Seat Ibiza. Die Rede ist natürlich von einem Gebrauchtwagen, der bei uns garantiert in bester Qualität zu Ihnen kommt. Unser Autohaus existiert seit 1990 und arbeitet mit einer eigenen Werkstatt. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass jeder Seat Ibiza Gebrauchtwagen in Leipzig erst umfangreich geprüft und repariert wird, ehe er in den Verkauf gelangt. Natürlich geben wir Ihnen auf die einwandfreie Qualität eine Gewährleistung, sodass Sie auf Nummer sicher gehen. In preislicher Hinsicht kommen wir Ihnen weit entgegen. Wenn Sie in Leipzig einen gebrauchten Seat Ibiza suchen, schauen Sie bei uns vorbei und stöbern Sie in unserem Sortiment. Ihr Traumwagen wartet schon.

Der Kauf eines Seat Ibiza Gebrauchtwagens setzt ein hohes Maß an Vertrauen voraus. Wir begegnen dem mit einem besonderen Serviceangebot in Leipzig. Gerne stehen wir Ihnen sowohl im Vorfeld Ihres Gebrauchtwagenkaufs als auch im Nachhinein zu all Ihren Fragen Rede und Antwort. Darüber hinaus ermöglichen wir Ihnen die Finanzierung Ihres Seat Ibiza zu einzigartigen Konditionen und nehmen auf Wunsch gerne auch Ihr aktuelles Fahrzeug in Zahlung. Selbstverständlich dürfen Sie sich hier auf ein rundum faires Angebot und damit ein stimmiges Gesamtpaket freuen. Jeder Seat Ibiza Gebrauchtwagen, den wir in Leipzig verkaufen, hat noch viele Jahre vor sich und ist durch ein hohes Maß an Zuverlässigkeit gekennzeichnet. Wir halten Wort.

Seat Ibiza | Infos und Modellbeschreibungen

 

Der Seat Ibiza ist ein Fahrzeug voller Geschichte und Geschichten. Schon 1984 erschien ein Modell unter diesem Namen auf dem Markt und fungierte als erste Eigenentwicklung des spanischen Herstellers. Seit 2017 wird der Seat Ibiza in der fünften Generation angeboten und präsentiert sich teilweise deutlich gewachsen, ohne dabei die Maße eines Kleinwagens zu sprengen.

 

Kurze Modellgeschichte

Die Modellgeschichte des Seat Ibiza beginnt noch mit eingebauten Fiat-Motoren. Kein Geringerer als Golf-Designer Giorgio Giugiaro zeichnete für die erste Karosserie verantwortlich, die bis ins Jahr 1993 vom Band rollte. Mit dem Generationswechsel hielt Volkswagen-Technik Einzug, die auch der aktuelle Seat Ibiza in sich trägt. Dabei waren lange Zeit Parallelen zum ŠKODA Fabia sowie dem VW Polo nicht von der Hand zu weisen und resultieren auch daraus, dass sich die kleinen Flitzer ein- und dieselbe Plattform teilten. Seit 2017 betritt der Seat Ibiza Neuland und ist das erste Konzernfahrzeug, das die Variante A0 des modularen Querbaukastens verwendet. In Zukunft sollen hierauf auch der Audi A1 sowie der neue ŠKODA Fabia und die neue Version des Polo basieren.

 

Die Motorisierung des Seat Ibiza

Seine Premiere feierte der aktuelle Seat Ibiza im Rahmen des Genfer Automobilsalons 2017. Kennzeichnend ist dabei, dass das Fahrzeug nunmehr nur noch 4,06 Meter misst, dabei allerdings in der Breite auf 1,78 Meter angewachsen ist. Die Höhe und der Radstand liegen bei 1,44 Meter bzw. 2,56 Meter. Unter der Motorhaube arbeitet der Seat Ibiza als Benziner mit Reihen-Dreizylindern und einem Liter Hubraum. Das Leistungsspektrum reicht dabei von 75 bis 115 PS. Ende 2017 kommt ein R4-Turbo mit 1,5 Liter Hubraum und 150 PS hinzu und stellt die künftige Spitzenmotorisierung dar. Wie auch die Diesel wird durchweg mit Vorderradantrieb und Schaltgetriebe, alternativ mit Sieben-Gang-DSG gefahren. Beim Diesel handelt es sich um den 1.6 TDI in Leistungsstufen von 80, 95 und 110 PS.

 

Was zeichnet den Seat Ibiza aus?

Besondere Erwähnung findet beim Seat Ibiza stets das vergrößerte Platzangebot mit um 4,2 Zentimeter breiteren Sitzen als noch beim Vorgängermodell. Mehr Platz herrscht auch in Sachen Stauraum, der auf 355 Liter angewachsen ist. Des Weiteren erfreut das Fahrzeug durch ein neu gestaltetes Armaturenbrett mit Acht-Zoll-Infotainment-Monitor und lässt sich mit einem Startknopf anlassen. Aufhorchen lässt auch die Vernetzung bzw. neudeutsch: Connectivity des Seat Ibiza. Das integrierte Full Link- System ermöglicht die Zusammenarbeit mit Apple CarPlay, Android Auto und Mirror Link.

 

Die Ausstattung des Seat Ibiza

Unabhängig von der gewählten Ausstattungslinie versteht sich der Seat Ibiza stets als Fahrzeug für die Stadt. Voll-LED-Scheinwerfer machen die Nacht (beinahe) zum Tag und Leichtmetallräder und jede Menge Ecken und Kanten sowie ein optionaler Heckdiffusor und ein Panorama-Glasschiebedach sorgen für anerkennende Blicke. Angeboten wird der Seat Ibiza beispielsweise in der Basisvariante „Reference“ sowie in den Ausführungen „Style“, „Xcellence“ und „FR“, wobei Letztere die Sportversion darstellt und mit einem speziell abgestimmten Sportfahrwerk mit verschiedenen Fahrmodi aufwartet. Wer möchte, baut das BeatsAudio- System in seinen Seat Ibiza ein und genießt den Sound der sechs Lautsprecher oder genießt die Vorzüge eines schlüssellosen Schließ- und Startsystems, einstellbarer Fahrprofile sowie einer Rückfahrkamera.