VW Caddy Tageszulassung in Landshut günstig kaufen

VW Caddy als Tageszulassung – die beste Wahl für Landshut

Einfach und clever: mit einer VW Caddy Tageszulassung sichern Sie sich in Landshut erhebliche Preisvorteile. Und das, ohne dabei qualitative Einbußen hinzunehmen. Wie das geht? Ganz einfach, indem Sie de facto in einen Neuwagen steigen, bei dem jedoch ein Autohändler als Vorbesitzer eingetragen wurde. Diese Möglichkeit wird in Landshut und anderswo vor allem dafür genutzt, um einen VW Caddy noch ein gutes Stück günstiger zu machen und höhere Rabatte anzubieten. In nahezu allen Fällen wurde der VW Caddy dabei noch keinen einzigen Kilometer über die Straßen von Landshut bewegt und weist somit garantiert keinerlei Gebrauchsspuren auf. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass jede VW Caddy Tageszulassung aus der neuesten Modellgeneration stammt. Vor allem hinsichtlich der Sicherheitsausstattung ist dieser Aspekt nicht zu vernachlässigen.

AKTUELLE VW Caddy Tageszulassung TOP ANGEBOTE

VW
Caddy Maxi 2.0TDi Trendline 7Sitzer Climatronic Navi GRA

EU-Fahrzeug Tageszulassung 320380#1438 UVL 7 Tage
 
23.700,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.07.2020
Motor: 75 kW (102 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Weiß
A Euro 6 d-TEMP-EVAP
Verbrauch kombiniert: 5,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 134 g/km *

VW
Caddy Maxi 2.0TDi Trendline Navi Sunset PDC 7 Sitze

EU-Fahrzeug Tageszulassung 320410#1438 UVL 14.10.2020
 
23.890,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.08.2020
Motor: 75 kW (102 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Silber
A Euro 6
Verbrauch kombiniert: 4,8 l/100km * | CO2 kombiniert: 126 g/km *

VW
Caddy Maxi 2,0TDi Trendline 7Sitzer Navi SHZ Kamera GRA

EU-Fahrzeug Tageszulassung 320397#1438 UVL 7 Tage
 
27.690,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.08.2020
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Beige
C Euro 6 d-TEMP-EVAP
Verbrauch kombiniert: 5,6 l/100km * | CO2 kombiniert: 146 g/km *

VW
Caddy Maxi 2.0TDi Trendline 7Sitzer Climatronic Navi GRA

EU-Fahrzeug Tageszulassung 320386#1438 UVL 7 Tage
 
23.800,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.07.2020
Motor: 75 kW (102 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Rot
A Euro 6 d-TEMP-EVAP
Verbrauch kombiniert: 5,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 134 g/km *

Das rund 70.000 Einwohner große Landshut liegt im Südosten von Bayern und gilt gleichzeitig als Regierungssitz Niederbayerns. Aufgrund der Nähe zur bayerischen Landeshauptstadt München wird der Ort vielfach noch zu dessen Metropolregion gezählt.

Landshut ist reich an Baudenkmälern und alten Gebäuden. Gegründet wurde die Stadt im Jahr 1204 und galt vor allem im späten Mittelalter als bedeutsam. Vor allem die Altstadt sucht innerhalb Deutschlands ihresgleichen und steht im Ruf eines der am besten erhaltenen historischen Stadtkerne Deutschlands. In deren Mitte thront die Martinskirche mit einer Höhe von 130 Metern. Hierbei handelt es sich um den höchsten aus Backstein errichteten Kirchturm der Welt, die gemeinsam mit der Heilig-Geist-Kirche die Altstadt prägt. Unmittelbar daran angrenzend befindet sich die so genannte Neustadt, wobei auch deren Gebäude zum Teil auf das Mittelalter zurück zu datieren sind. Ebenfalls wartet Landshut mit einem der ältesten Renaissance-Bauwerke Deutschlands auf: der Stadtresidenz. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist Burg Trausnitz, doch gelten auch viele Gebäude entlang der Isar sowie das die vielen kleinen Schlösschen und Palais als sehenswert.

In ökonomischer Hinsicht belegt Landshut einen Spitzenplatz hinsichtlich der Kaufkraft seiner Einwohner. Einer der Gründe mag in den zahlreichen exponierten Arbeitgebern gelten. Unternehmen wie das BMW-Automobilwerk Dingolfing, ebm-papst als weltweit führender Anbieter für Luft- und Antriebstechnik sowie die Schott AG untermauern den exzellenten Ruf der Stadt. Hinzu kommen der Zwiebackhersteller Brandt sowie Standorte der Deutschen Telekom und des Energiekonzerns E.ON.

Der großen ökonomischen Bedeutung entsprechend, ist Landshut auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Anbindung an die Autobahn besteht über die A92, wobei keine direkte Ausfahrt mit der Bezeichnung „Landshut“ existiert, sondern über Moosburg gefahren wird. Des Weiteren erreicht man die niederbayerische Stadt über die Bundesstraßen B11, B15 und B299. Eine Besonderheit stellt die Lage an der Isar dar. Gleich an drei Stellen in der Stadt quert der Autoverkehr den Fluss, wobei seit Ende der 1990er Jahre der Josef-Deimer-Tunnel für Entlastung sorgt.

VW Caddy | Infos und Modellbeschreibungen

 

Der VW Caddy ist ein Modell voller Besonderheiten und erfreut sich bereits seit dem Ende der 1970er Jahre großer Beliebtheit. Kennzeichnend ist dabei, dass die Plattform, auf der das Fahrzeug basierte, immer wieder wechselte, was dem Erfolg des Caddy jedoch keinen Abbruch tat. Erstaunlich ist zudem, dass der erste Caddy zunächst für den US-amerikanischen Markt gebaut wurde und erst vier Jahre später in Europa angeboten wurde.

 

Kurze Modellgeschichte

Die Geschichte des VW Caddy beginnt unter dem Namen Rabbit Pickup in den Vereinigten Staaten. Seinerzeit entsprach der VW Rabbit der US-Version des Golf, weshalb hier auch die Plattform des Golf I herhalten musste. Die erste Generation des Caddy kam 1983 nach Europa und wurde hier bis 1992 angeboten. Genutzt wurde das Fahrzeug unter anderem von der Deutschen Bundespost aber auch von vielen Privatpersonen, die den Caddy in Eigenregie in ein Wohnmobil verwandelten. Der Nachfolger war dann ein Hochdachkombi auf Basis des VW Polo, während die aktuelle dritte Generation des VW Caddy dieselbe Plattform wie der Golf V oder auch die erste Generation des Touran besitzt. Seit 2003 wird der kleine Lademeister hergestellt und unterscheidet sich von seinen Konzernverwandten unter anderem durch die starre Hinterachse.

 

Die Motorisierung des VW Caddy

Die Motoren des VW Caddy arbeiten durchweg mit „BlueMotion“- Technologie. Angeboten werden Reihendrei- oder Vierzylinder mit einem, 1,2 oder 1,4 Liter Hubraum. Bei den Ottomotoren liegt die Leistungsspanne zwischen 84 und 125 PS und wie auch bei den Dieseln wird mit Vorderradantrieb gefahren. Als Diesel fährt der VW Caddy stets mit zwei Litern Hubraum und vier in Reihe gesetzten Zylindern. Dank Common-Rail-Einspritzung und Turbolader werden zwischen 75 und 150 Pferdestärken in Gang gesetzt, die teilweise auch mit Allradantrieb kombiniert werden können. Ebenfalls steht – wie bei den Benzinern – ein Schaltgetriebe oder ein sechsstufiges DSG zur Auswahl.

 

Was zeichnet den VW Caddy aus?

Der VW Caddy ist ein regelrechtes Chamäleon. Deutlich wird das unter anderem angesichts der Möglichkeit, das Fahrzeug auch mit sieben Sitzen zu nutzen. Variabilität ist auch in der Länge angesagt, die zwischen 4,41 Meter und 4,88 Meter rangiert. Dabei ist der VW Caddy 1,79 Meter breit und zwischen 1,83 Meter und 1,90 Meter hoch. In der Fachpresse wurde der Caddy bereits als „Vorbild an Solidität“ bezeichnet und in der Tat sind es eher die bis zu 100 Varianten als besondere Extras, die dieses Fahrzeug so attraktiv machen. In der großen Variante stehen zudem sage und schreibe 4.200 Liter Stauraum zur Verfügung, was fast schon den Werten für einen „echten“ Transporter entspricht.

 

Die Ausstattung des VW Caddy

Die Vielseitigkeit des VW Caddy kommt auch durch die sage und schreibe elf verschiedenen Ausstattungsvarianten zum Ausdruck. Dabei dürfen natürlich auch die obligatorischen „Trendline“ und „Comfortline“ nicht fehlen, die jeweils in Standard- und „BlueMotion“- Ausführungen präsentiert werden. Das Einstiegsmodell heißt im Fall des VW Caddy jedoch ”Conceptline“ und ist ebenfalls in zwei Ausführungen zu haben. Die Edel-Variante ist und bleibt die „Highline“ mit Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Multifunktions-Lederlenkrad sowie Dekoreinlagen in Carbon und Alcantarasitzen. Die unterschiedlichen Verwendungszwecke für den Caddy werden dann durch Modelle wie den geländetauglichen „Alltrack“ oder die Ausführung „Family“ deutlich. Bei Letzerer darf natürlich auch die dritte Sitzbank nicht fehlen. Abgerundet wird durch den erdgasbetriebenen VW Caddy „Edition TGI“, die „Edition 35“ anlässlich des Geburtstags des Modells sowie der VW Caddy „Beach“, der sich vor allem für Fahrten in den Urlaub eignet.

 

Mehr Mobilität auf den Straßen von Landshut? Mit einer VW Caddy Tageszulassung ist dies zu einem durch und durch attraktiven Preis möglich. Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeit einer Finanzierung zu konstanten und knapp berechneten monatlichen Raten. Natürlich nehmen wir auch Ihr aktuelles Fahrzeug in Zahlung und zahlen hierfür einen attraktiven Marktpreis. Wenn Sie nicht auf Anhieb Ihre VW Caddy Tageszulassung für Landshut gefunden haben, sprechen Sie uns gerne an. Entweder Sie nutzen unseren Konfigurator und „erschaffen“ somit Ihr individuelles Traumfahrzeug oder Sie nutzen unsere exzellenten Einkaufskonditionen und lassen sich von uns das passende Fahrzeug besorgen. Wir sind gerne für Sie da.