Lade...

VW T6 Caravelle Tageszulassung in Regensburg günstig kaufen

VW T6 Caravelle als Tageszulassung – die beste Wahl für Regensburg

Einfach und clever: mit einer VW T6 Caravelle Tageszulassung sichern Sie sich in Regensburg erhebliche Preisvorteile. Und das, ohne dabei qualitative Einbußen hinzunehmen. Wie das geht? Ganz einfach, indem Sie de facto in einen Neuwagen steigen, bei dem jedoch ein Autohändler als Vorbesitzer eingetragen wurde. Diese Möglichkeit wird in Regensburg und anderswo vor allem dafür genutzt, um einen VW T6 Caravelle noch ein gutes Stück günstiger zu machen und höhere Rabatte anzubieten. In nahezu allen Fällen wurde der VW T6 Caravelle dabei noch keinen einzigen Kilometer über die Straßen von Regensburg bewegt und weist somit garantiert keinerlei Gebrauchsspuren auf. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass jede VW T6 Caravelle Tageszulassung aus der neuesten Modellgeneration stammt. Vor allem hinsichtlich der Sicherheitsausstattung ist dieser Aspekt nicht zu vernachlässigen.

AKTUELLE VW T6 Caravelle Tageszulassung TOP ANGEBOTE

VW T6 Caravelle

EU-Fahrzeug Tageszulassung UVL 3 Tage
Kaufpreis:
34.490,-
19% MwSt. ausweisbar

T6 Caravelle 2.0TDi Trendline 9Sitze KR

Fahrzeug-Nr. 808941#1438| Vorlauffahrzeug
110 kW (150 PS) | Diesel (Euro 6)
0 km
01.05.2018
6-Gang Handschaltung
B4 Candyweiß
Verbrauch kombiniert: 6,2 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 161 g/km, Energieeffizienzklasse: B

VW T6 Caravelle

EU-Fahrzeug Tageszulassung UVL 3 Tage
Kaufpreis:
33.390,-
19% MwSt. ausweisbar

T6 Caravelle 2,0TDi Trendline 9 Sitze

Fahrzeug-Nr. 808653#1438| Vorlauffahrzeug
110 kW (150 PS) | Diesel (Euro 6)
0 km
01.05.2018
6-Gang Handschaltung
B4 Candyweiß
Verbrauch kombiniert: 6,2 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 179 g/km, Energieeffizienzklasse: B

VW T6 Caravelle

EU-Fahrzeug Tageszulassung UVL 3 Tage
Kaufpreis:
44.490,-
19% MwSt. ausweisbar

T6 Caravelle 2.0TDi DSG Comfortline KR 8 Sitze

Fahrzeug-Nr. 807126#1438| Vorlauffahrzeug
150 kW (204 PS) | Diesel (Euro 6)
0 km
01.03.2017
7-Gang Automatik
B4 Candyweiß
Verbrauch kombiniert: 6,2 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 161 g/km, Energieeffizienzklasse: A

Das oberpfälzische Regensburg ist mit knapp 150.000 Einwohnern ein bedeutendes regionales Zentrum. Der Ort nimmt innerhalb des Freistaats Bayern nach Einwohnern den vierten Rang ein und wird gleichermaßen von Bewohnern wie Touristen geschätzt. Die bestens erhaltene Altstadt inklusive des Bezirks Stadtamhof wurden 2006 zum Weltkulturerbe der UNESCO erhoben. Des Weiteren ist Regensburg Bistumssitz und verfügt über gleich drei Hochschulen. Beeindruckend ist auch das Alter der Stadt, die schon in römischer Zeit Erwähnung fand und früher als Feldlager bzw. Kastell diente. Einer der Gründe für die frühe Bedeutung dürfte in der Lage direkt an der Donau liegen. Bereits im Mittelalter war Regensburg ein florierendes Handelszentrum und stand in direkter wirtschaftlicher Verbindung mit Metropolen wie Paris, Venedig und Kiew.

Sehenswürdigkeiten sind in Regensburg so reichhaltig vertreten, dass im Grunde die gesamte Stadt als sehenswert eingestuft werden muss. Besondere Prominenz genießen dabei die Steinerne Brücke, die Kramgasse und natürlich der prachtvolle Dom. Ebenfalls zu nennen sind die vielen Patrizierhäuser und Handelsspeicher bzw. „Stadel“. Wer noch etwas weiter in der Geschichte zurückreisen möchte, findet in der Nähe des Bischofshofs die Überreste einer alten römischen Befestigung und kulinarisch interessierte gönnen sich einen Imbiss im historischen Wurstkuchl, der ältesten Wurstbraterei der Welt.

Unter ökonomischen Gesichtspunkten präsentiert sich die oberpfälzische Stadt oberhalb des bayerischen Durchschnitts. Hierfür verantwortlich sind insbesondere Unternehmen aus dem verarbeitenden Bereich, allen voran Firmen aus dem Automobilbau, dem Maschinenbau sowie Elektrotechnik und Mikroelektronik. Bekannte Unternehmen in Regensburg sind BMW, Continental Automotive, Siemens, Infineon sowie Schneider Electric, um nur einige zu nennen.

Erreicht wird die Stadt über das Autobahnkreuz Regensburg. Es besteht dabei direkter Anschluss an die A3 und damit nach Frankfurt am Main und Köln sowie über die A93 nach München sowie in Richtung Dresden und Chemnitz. Überdies wird Regensburg von gleich drei Bundesstraßen durchschnitten. Im Einzelnen sind dies die B8, B15 und die B16. Hinzu kommen bedeutende Brücken bzw. Übergänge über die Donau wie die Nibelungenbrücke, die Donaubrücke Pfaffenstein sowie die Donaubrücke Schwabelweis.

VW T6 Caravelle | Infos und Modellbeschreibung

 

Der VW T6 Caravelle bezeichnet die Ausführung als Kleinbus und damit eine Abgrenzung gegenüber den Nutzfahrzeugen. Genutzt wird der VW T6 Caravelle vor allem für die Beförderung von Personen. 

 

Kurze Modellgeschichte

Der Name „Caravelle“ wird seit 1983 und dem Modell T3 für diese Bauform genutzt und steht seither für ein hohes Maß an Komfort. Ob man bei Volkswagen hinsichtlich der Namensgebung an die Segelschiffe aus dem 14. bis 16. Jahrhundert (Karavelle) dachte, ist indes ungeklärt. Fakt ist wiederum, dass der VW Caravelle in den 1980er Jahren in überaus luxuriösen Ausstattungen unter der Bezeichnung Caravelle Carat präsentiert wurde und auch heutzutage mit für diese Klasse ungewöhnlichen Extras aufwartet.

 

Die Motorisierung des VW T6 Caravelle

Die Motoren des VW T6 Caravelle befinden sich an der Front des Fahrzeugs und werden quer eingebaut. Wer sich für die Benzinmotoren entscheidet, nutzt ein Leistungsspektrum zwischen 150 und 204 PS, die aus zwei Litern Hubraum geschöpft werden. Wie auch die Dieselausführungen, verfügen die Motoren allesamt über einen Turbolader und eine Direkteinspritzung (beim Diesel Common-Rail). Die Selbstzünder beginnen in der Leistung bei 84 PS und lassen sich dank Bi-Turbo ebenfalls auf 204 PS steigern. Zur Auswahl stehen zudem Varianten mit Vorderrad- bzw. Allradantrieb und Schalt- bzw. Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Selbstverständlich genügen sämtliche Motoren der Euro 6- Norm.  Kennzeichnend ist zudem die BlueMotion Technologie, bei der die Bremsenergie zurückgewonnen und zudem ein Start-Stopp-System eingebaut wird.

 

Was zeichnet den VW T6 Caravelle aus?

Der VW T6 Caravelle brilliert mit einer Vielzahl an Besonderheiten. Da ist beispielsweise die optionale adaptive Fahrwerksregelung DCC, die auf Knopfdruck verschiedene Fahrmodi aufrufen lässt und damit die Fahreigenschaften perfekt auf die jeweilige Situation anpasst. Da sind aber auch Assistentenzsysteme wie die Rückfahrkamera oder der Parkpilot. Beide erweisen sich angesichts der stattlichen Länge von 4,90 Meter in der kurzen bzw. 5,30 Meter in der langen Version als ungemein hilfreich. In der Breite liegt der VW T6 Caravelle bei 1,90 Meter, die Höhe erreicht 1,99 Meter.

 

Die Ausstattung des VW T6 Caravelle

Der VW T6 Caravelle steht in vier verschiedenen Ausstattungsvarianten zur Verfügung. Den Einstieg stellt der Caravelle Trendline dar, der bereits über Annehmlichkeiten wie eine Lendenwirbelstütze, Trittstufenbeleuchtung sowie 12-Volt-Steckdosen verfügt. Wer sich hingegen für die „Comfortline“ entscheidet, nutzt ein Radio mit TFT-Display, eine Klimaanlage und einen so genannten Umlufthimmel mit Dachausströmern im hinteren Bereich. Zudem dürfen hier auch Teppichboden und Sonnenschutzrollos für die hinteren Fenster nicht fehlen. Als „Highline“ erfreut der VW T6 Caravelle mit einer Drei-Zonen-Klimaautomatik, eine elektrische Schiebetür links und rechts sowie ein Multifunktions-Lederlenkrad und Ledersitze. Zuguterletzt steht auch die Variante „EcoProfi“ bereit, bei der elektrische Fensterheber und Zentralverriegelung zu Buche schlagen. Hier ist zudem kennzeichnend, dass das zulässige Gesamtgewicht bei satten 3.080 Kilogramm liegt, d.h. jede Menge Gepäck mitgeführt werden kann.

 

Über die Ausstattungslinien hinaus, stehen natürlich auch Assistenzsysteme wie die automatische Distanzregelung ACC oder ein Spurwechselassistent zur Verfügung. Auch bietet der T6 Caravelle eine Fernlichtregulierung, Nebelscheinwerfer mit integriertem Abblendlicht und eine Müdigkeitserkennung. Des Weiteren sind die Geschwindigkeitsregelanlage und der Berganfahrassistent zu nennen. Für mehr Komfort sorgen die Armlehnen an den Einzelsitzen im Fahrerhaus und die elektrische Sitzverstellung in zwölf Wege.

Mehr Mobilität auf den Straßen von Regensburg? Mit einer VW T6 Caravelle Tageszulassung ist dies zu einem durch und durch attraktiven Preis möglich. Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeit einer Finanzierung zu konstanten und knapp berechneten monatlichen Raten. Natürlich nehmen wir auch Ihr aktuelles Fahrzeug in Zahlung und zahlen hierfür einen attraktiven Marktpreis. Wenn Sie nicht auf Anhieb Ihre VW T6 Caravelle Tageszulassung für Regensburg gefunden haben, sprechen Sie uns gerne an. Entweder Sie nutzen unseren Konfigurator und „erschaffen“ somit Ihr individuelles Traumfahrzeug oder Sie nutzen unsere exzellenten Einkaufskonditionen und lassen sich von uns das passende Fahrzeug besorgen. Wir sind gerne für Sie da.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.