VW Polo EU-Neuwagen in Regensburg günstig kaufen

Günstig in Ihren VW Polo Neuwagen in Regensburg einsteigen

Für Fahrten innerhalb von Regensburg und Umgebung ist ein VW Polo Neuwagen die perfekte Wahl. Einerseits ist das Fahrzeug sparsam, bietet andererseits aber ausreichend Platz für die Erfordernisse Ihres Alltags. In Vergleichstests konnte der VW Polo stets überzeugen, sodass Sie einen Traumwagen erwerben. Dadurch, dass wir die Konditionen eines Großabnehmers erhalten, können wir Ihnen Ihren VW Polo in Regensburg zu besonders günstigen Konditionen anbieten. Hinzu kommt, dass wir selbstverständlich gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung nehmen. Sie möchten nicht auf einen Schlag bezahlen, sondern die Vorteile einer Finanzierung nutzen? Sprechen Sie uns an und lassen Sie uns eine attraktive Lösung für Sie finden.

AKTUELLE VW Polo Neuwagen TOP ANGEBOTE

VW Polo

EU-Fahrzeug Neuwagen UVL 3 Tage
Kaufpreis:
15.950,-
19% MwSt. ausweisbar

Polo 1,0TSi Comfortline WLTP,ACC,SHZ

Fahrzeug-Nr. 308988#1438| Vorlauffahrzeug
70 kW (95 PS) | Super E5 (Euro 6)
0 km
keine
5-Gang Handschaltung
J7 Pale Copper Metallic
Verbrauch kombiniert: 4,4 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 101 g/km, Energieeffizienzklasse: B

VW Polo

EU-Fahrzeug Neuwagen UVL 90 Tage
Kaufpreis:
14.980,-
19% MwSt. ausweisbar

Polo 1.0 TSI Comfortline + Climatronic + PDC + Sitzheizung

Fahrzeug-Nr. 012300| Aiterhofen
70 kW (95 PS) | Super E5 (Euro 6)
10 km
keine
5-Gang Handschaltung
Pure White
Verbrauch kombiniert: 4,4 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 101 g/km, Energieeffizienzklasse: B

VW Polo

EU-Fahrzeug Neuwagen UVL 90 Tage
Kaufpreis:
15.280,-
19% MwSt. ausweisbar

Polo 1.0 TSI Comfortline + PDC + Winterpaket + Climatronic

Fahrzeug-Nr. 012301| Aiterhofen
70 kW (95 PS) | Super E5 (Euro 6)
10 km
keine
5-Gang Handschaltung
Lime Stone Grey Metallic
Verbrauch kombiniert: 4,4 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 101 g/km, Energieeffizienzklasse: B

VW Polo

EU-Fahrzeug Neuwagen UVL 90 Tage
Kaufpreis:
15.280,-
19% MwSt. ausweisbar

Polo 1.0 TSI Comfortline + PDC + Winterpaket + Climatronic

Fahrzeug-Nr. 012302| Aiterhofen
70 kW (95 PS) | Super E5 (Euro 6)
10 km
keine
5-Gang Handschaltung
Deep Black Perleffect
Verbrauch kombiniert: 4,4 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 101 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Das oberpfälzische Regensburg ist mit knapp 150.000 Einwohnern ein bedeutendes regionales Zentrum. Der Ort nimmt innerhalb des Freistaats Bayern nach Einwohnern den vierten Rang ein und wird gleichermaßen von Bewohnern wie Touristen geschätzt. Die bestens erhaltene Altstadt inklusive des Bezirks Stadtamhof wurden 2006 zum Weltkulturerbe der UNESCO erhoben. Des Weiteren ist Regensburg Bistumssitz und verfügt über gleich drei Hochschulen. Beeindruckend ist auch das Alter der Stadt, die schon in römischer Zeit Erwähnung fand und früher als Feldlager bzw. Kastell diente. Einer der Gründe für die frühe Bedeutung dürfte in der Lage direkt an der Donau liegen. Bereits im Mittelalter war Regensburg ein florierendes Handelszentrum und stand in direkter wirtschaftlicher Verbindung mit Metropolen wie Paris, Venedig und Kiew.

Sehenswürdigkeiten sind in Regensburg so reichhaltig vertreten, dass im Grunde die gesamte Stadt als sehenswert eingestuft werden muss. Besondere Prominenz genießen dabei die Steinerne Brücke, die Kramgasse und natürlich der prachtvolle Dom. Ebenfalls zu nennen sind die vielen Patrizierhäuser und Handelsspeicher bzw. „Stadel“. Wer noch etwas weiter in der Geschichte zurückreisen möchte, findet in der Nähe des Bischofshofs die Überreste einer alten römischen Befestigung und kulinarisch interessierte gönnen sich einen Imbiss im historischen Wurstkuchl, der ältesten Wurstbraterei der Welt.

Unter ökonomischen Gesichtspunkten präsentiert sich die oberpfälzische Stadt oberhalb des bayerischen Durchschnitts. Hierfür verantwortlich sind insbesondere Unternehmen aus dem verarbeitenden Bereich, allen voran Firmen aus dem Automobilbau, dem Maschinenbau sowie Elektrotechnik und Mikroelektronik. Bekannte Unternehmen in Regensburg sind BMW, Continental Automotive, Siemens, Infineon sowie Schneider Electric, um nur einige zu nennen.

Erreicht wird die Stadt über das Autobahnkreuz Regensburg. Es besteht dabei direkter Anschluss an die A3 und damit nach Frankfurt am Main und Köln sowie über die A93 nach München sowie in Richtung Dresden und Chemnitz. Überdies wird Regensburg von gleich drei Bundesstraßen durchschnitten. Im Einzelnen sind dies die B8, B15 und die B16. Hinzu kommen bedeutende Brücken bzw. Übergänge über die Donau wie die Nibelungenbrücke, die Donaubrücke Pfaffenstein sowie die Donaubrücke Schwabelweis.

VW Polo | Infos und Modellbeschreibung

Der VW Polo ist einer der Klassiker in der Fahrzeugpalette von Volkswagen. Was ursprünglich als reines Sparmodell geplant war, erweist sich mittlerweile als einer der gefragtesten und am besten ausgestatteten Kleinwagen. Aktuell befindet sich der VW Polo in der fünften Modellgeneration und ist mittlerweile in seinen Ausmaßen fast an den großen Bruder, den VW Golf herangerückt.

 

Kurze Modellgeschichte

Die Geschichte des VW Polo beginnt im Jahr 1975. Nachdem der Volkswagenkonzern bereits den Audi 50 als Kleinwagen vorgelegt hatte, sollte der Polo dessen Sparversion darstellen. Der Bezug zum seinerzeit noch deutlich größeren VW Golf wird anhand des Namens deutlich, denn auch hier stand eine Sportart Pate. Nachdem die erste Generation des Polo über drei Jahre eher spartanisch ausgestattet war, folgte die Einstellung des Audi 50 und eine schrittweise Aufwertung des kleinen Wolfsburgers. So mauserte sich das Modell nach und nach zu einem überaus variablen und gleichermaßen komfortablen Modell, das sich die Plattform mit dem Audi A1 und dem Seat Ibiza teilt.

 

Die Motorisierung des VW Polo

Hinsichtlich der Motorisierung zeigt sich der VW Polo vielseitig. Da sind die Benzin-Aggregate, die mit drei oder vier Reihenzylindern bereitstehen. Aus einem Hubraum von einem, 1,2, 1,4 oder 1,8 Liter wird ein Leistungsspektrum zwischen 60 und 192 PS auf die Straße gebracht. Die leistungsstärkeren Motoren verfügen allesamt über Direkteinspritzung und einen Turbolader und neben das serienmäßige Schaltgetriebe tritt eine Sieben-Gang-DSG. Wie auch bei den Dieselfahrzeugen wird der VW Polo über die Vorderachse angetrieben. Die Selbstzünder schöpfen ihre Kraft durchweg aus 1,4 Litern Hubraum und arbeiten mit „BlueMotion“- Technologie und Common-Rail-Einspritzung. Die Leistung beginnt bei 75 PS und lässt sich auf bis zu 105 Pferdestärken steigern.

 

Was zeichnet den VW Polo aus?

Bereits beim Debüt der aktuellen Generation wurde der VW Polo mit dem „Goldenen Lenkrad“ in der Kategorie Kleinwagen ausgezeichnet und nur wenige Monate später folgten die Titel als „Auto des Jahres 2010“ sowie „Auto des Jahres“ in Europa. Unterstrichen wird die einzigartige Reputation des Modells vor allem durch die zahlreichen Modellvarianten, die auch immer wieder Sondermodelle zu speziellen Anlässen miteinschließen. Des Weiteren zeigt sich der VW Polo überaus sicher, was durch fünf von fünf Sternen beim Euro-NCAP-Crashtest untermauert wird. Wirft man einen Blick auf die Ausstattung, so ist vom Minimalismus der früheren Jahre nichts mehr zu spüren. Zur Auswahl stehen unter anderem ein Radio-Navigationssystem mit Touchscreen, Bi-Xenonscheinwerfer sowie LED-Tagfahrlicht und ein Panorama-Glasschiebedach.

 

Die Ausstattung des VW Polo

Vom VW Polo stehen neun Ausstattungsvarianten bereit, die sich sowohl hinsichtlich der Extras als auch optisch voneinander unterscheiden. Eine Version hört auf den klangvollen Namen „Sound“ und enthält unter anderem das Radio „Composition Colour“ sowie Leichtmetallräder. Wem der Sinn nach noch mehr Musik steht, der steigt in den VW Polo „beats“ ein, bei dem ein umfangreiches Soundsystem inklusive App-Connect integriert wurde. Ebenfalls kennzeichnend für diese Ausführung sind die Sportsitze und das Lederlenkrad.

Als Klassiker gelten die bereits aus anderen VW-Modellen bekannten Modellvarianten „Trendline“, „Comfortline“ und „Highline“. Zu den Highlights zählen elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sowie in den komfortableren Varianten auch Klimaanlage und Parkpilot sowie eine Müdigkeitserkennung, beheizbare Sitze und Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht.

Eher ungewöhnlich ist der CrossPolo, der aufgrund des um 15 Millimeter höher gelegten Fahrwerks und der besonders gestalteten Stoßfänger an einen kleinen Geländewagen denken lässt. Sportlich fallen hingegen der BlueGT und der GTI aus, während der VW Polo BlueMotion insbesondere durch seine hohe Wirtschaftlichkeit überzeugt.

 

Ein VW Polo Neuwagen in Regensburg ist Ihr maßgeschneiderter fahrbarer Untersatz. Wenn Sie im Vorfeld unseren Konfigurator nutzen, erschaffen Sie mit wenigen Klicks Ihren individuellen Traumwagen. Legen Sie fest, welche Lackierung, welche Motorisierung und welche Ausstattung vorhanden sein soll. Wahlweise laden wir Sie herzlich dazu ein, in unserem Sortiment in Regensburg zu stöbern. Gerade Fahrzeuge vom Typ VW Polo haben wir immer wieder vorrätig und können daher noch ein gutes Stück günstiger liefern. Ein weiterer Vorteil: bei einem Bestandsfahrzeug brauchen Sie keinerlei Wartezeiten hinzunehmen, sondern können mit Ihrem neuen VW Polo direkt auf den Straßen von Regensburg durchstarten. So einfach ist das.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.